News

Dele­gier­ten­ver­samm­lung 2024

An der Dele­gier­ten­ver­samm­lung des Thur­gau­er Kan­to­nal­ge­sang­ver­ban­des (TKGV) vom 20. April 2024 tra­fen sich die Dele­gier­ten der 71 Chö­re des Ver­ban­des in der Mehr­zweck­hal­le Wup­pen­au. Eines der Haupt­the­men war das Projekt „Thurgau singt!“, das in die­sem Jahr den Chor­ge­sang in der Öffent­lich­keit prä­sen­tie­ren soll. Dazu sind gemein­sa­me Auf­trit­te der Chö­re an Anläs­sen, wie dem Schwing­fest in Erma­tin­gen, dem See­nachts­fest in Arbon oder an der Wega geplant. Die Chö­re wer­den auch bei eige­nen Auf­trit­ten unter­stützt, um den Ver­band bekann­ter zu machen.

Mit Hil­fe der Unter­stüt­zung einer Agen­tur wur­de ein Kon­zept, ein neu­es Logo und die neue Web­sei­te www.thurgau-singt.ch mit einem moder­ne­ren Auf­tritt erstellt. Damit die Ver­an­stal­tun­gen gut sicht­bar sind, gibt es jetzt gros­se Beach­flags. Der Thur­gau­er Kom­po­nist David Lang kom­po­nier­te das Lied „Thurgau sing!“, mit Sät­zen für alle Arten von Chö­ren auch mit musi­ka­li­scher Beglei­tung. Die Urauf­füh­rung des neu­en Lie­des fand am Abschluss­kon­zert des Thur­gau­er Jugend­sing­la­gers in den Oster­fe­ri­en statt. Chor­lei­te­rin­nen und Chor­lei­ter sowie inter­es­sier­te Sän­ge­rin­nen und Sän­ger sind am 27. April 2024 nach Bischofs­zell ein­ge­la­den, das Lied und die Cho­reo­gra­fie zu üben, um es mit ihren Chö­ren einzustudieren.

Der gast­ge­ben­de Män­ner­chor „Sän­ger­run­de am Nol­len“ bewir­te­te die Gäs­te und sorg­te auch für die musi­ka­li­sche Umrah­mung der Ver­samm­lung. Wal­ter Anken stell­te die Gemein­de kurz vor. Gross­rats­prä­si­dent Andre­as Zuber über­brach­te Grüs­se des Thur­gau­er Par­la­ments und beton­te die Wich­tig­keit des Sin­gens für die Gesell­schaft. TKGV-Prä­si­dent René Aebi bot an, vor einer Sit­zung mit den Par­la­men­ta­ri­ern im Gros­sen Rat zu singen.

Nach der Geneh­mi­gung der Finan­zen der letz­ten zwei Jah­re wur­de in den Berich­ten die Arbeit der Res­sorts vor­ge­stellt und die Jugend­sing­la­ger, die Vete­ra­nen­eh­rung und der Vize­di­ri­gen­ten­kurs her­vor­ge­ho­ben. Natür­lich wur­den auch vie­le Details vom Projekt „Thurgau singt!“ diskutiert.

Für die Jah­re 2024 — 2027 sind jähr­lich Gesang­fes­te in Mam­mern, Wigol­tin­gen, Eschenz und Buch bei Frau­en­feld geplant. Viel­leicht wird aus einem die­ser Fes­te ein Kan­to­na­les Gesang­fest oder ein ande­rer Chor erklärt sich dazu bereit.

Der Vor­stand des TKGV sucht noch Mit­strei­ter im Ver­bands­vor­stand, um die Arbeit auch für das Projekt „Thurgau singt!“ auf mehr Schul­tern zu verteilen.

Nach eini­gen Lie­dern der Sän­ger­run­de am Nol­len stimm­te die Kan­to­nal­di­ri­gen­tin Andrea Lieb­schwa­ger tra­di­ti­ons­ge­mäss das Thur­gau­er­lied an, das aus über 120 Keh­len erklang.